Schulprojekte » Exkursion Waldkindergarten

Exkursion Waldkindergarten

Back to the roots!

Grundschule, Naturschutzverein und Jugendarbeit starten Kooperation zur Nutzung der Waldschule

Eine Gruppe Grundschüler, begleitet von Frau Osterhorn, Martin Scholz und Christian Grabow, begab sich am 27.9.2016 auf eine erste Exkursion zur Waldschule Nieste. Einen Tag Schule außerhalb des Klassenzimmers; lernen zum (und mit) anfassen.

Die Waldschule, die nun vom Naturschutzverein verwaltet wird, soll fester Bestandteil der neuen Natur-AG der Grundschule werden. Unterstützt wird dieses Projekt von der Jugendarbeit. Neben naturkundlichen und naturwissenschaftlichen Schwerpunkten, sollen die Schüler/innen auch in die Pflege der Infrastruktur eingebunden werden.

Das war auch der erste Programmpunkt des Tages. Der Amphibienteich brauchte etwas Pflege und so war es die Aufgabe, den Teich von Gestrüpp und kleinen Erlen zu befreien. Mit viel Engagement wurde der Teich von überflüssigem Dickicht freigeschnitten und -gesägt und gleichzeitig ein kleines „Winterhotel“ für Mäuse und Igel zusammengeschichtet. Ebenso wurden einige der Erlen neu eingepflanzt, in der Hoffnung, dass diese wieder Wurzel schlagen. Ob dies funktioniert, werden wir in den nächsten Exkursionen überprüfen.

Die nächste Aufgabe bestand in der Erkundung der örtlichen Flora und Fauna. Die Schüler/innen sollten Ausschau nach „dem Besonderen“ in der umliegenden Natur halten und versuchen diese zu bestimmen. Mit größter Begeisterung durchkämmten die jungen Naturkundler Wald und Wiese. Dabei kamen durchaus erstaunliche und nicht alltägliche Ergebnisse zutage. Vom Tausendfüßler über Frösche bis hin zur Wolfsspinne.

Auch die Freizeit kam nicht zu kurz, Natur muss man auch einfach mal genießen können. Dies soll bei der nächsten Exkursion wieder geschehen, die hoffentlich noch dieses Jahr stattfinden wird.

Viele Grüße


Christian Grabow
Jugendarbeit Gemeinde Nieste

Lernen im Wald