Über uns » Schulprogramm » Deutschkonzept 3./4. Kl. » Lernzielkontrollen und Arbeiten

Lernzielkontrollen und Arbeiten

In den Jahrgangsstufen 3 und 4 sollen pro Schuljahr je sechs Klassenarbeiten, drei bis vier Lernkontrollen und unbenotete Übungsarbeiten geschrieben werden.

Hierbei gilt es pro Halbjahr je ein Diktat, eine Grammatikarbeit und einen Aufsatz zu schreiben. Die jeweiligen Bewertungen sind dem Anhang zu entnehmen.

Anhang:

Klassenarbeiten

Gemäß „Richtlinien für Leistungsnachweise, Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses“, § 25 (Dienst- und Schulrecht)

Klasse 1

  • Übungsarbeiten nach Ermessen á 15 Minuten (nicht angekündigt)

Klasse 2

  • Übungsarbeiten nach Ermessen á 15 Minuten
  • Vier Lernkontrollen

Klasse 3

  • Sechs Klassenarbeiten á 30 Minuten
  • Drei Lernkontrollen á 15 Minuten
  • Übungsarbeiten nach Ermessen (nicht benotet)

Klasse 4

  • Sechs Klassenarbeiten á 45 Minuten
  • Vier Lernkontrollen á 30 Minuten
  • Übungsarbeiten nach Ermessen (nicht benotet)

Für Klasse 3 und 4 gilt:

  • Pro Halbjahr je ein Diktat, eine Grammatikarbeit, ein Aufsatz
  • Benutzung des Wörterbuches bei Aufsätzen

Lernkontrollen und Klassenarbeiten werden 5 Tage vorher angekündigt.

Allgemeine Regeln bei Diktaten

  • Wortmaterial am Thema des Sachunterrichts und am Grundwortschatz orientiert
  • Abschreibfehler von der Tafel werden gewertet
  • Umlautfehler, Komma-, Punktfehler: 0,5 Fehler
  • Diktierter Punkt/Komma vergessen oder zusätzlich eingefügt: 0,5 Fehler
  • Hinzugefügte oder doppelte Worte: 1 Fehler
  • Diktieren nach Sinnschritten, Satzwiederholungen, zum Ende Textwiederholung
  • Lückentexte bzw. differenzierte Diktate für LRS-Kinder
  • Systematisches Üben als Vorbereitung

Klasse 1: Buchstaben-, Wort-, Satzdiktate (ca. 20 - 40 Worte, ab 2. Halbjahr)

Klasse 2: ca. 40 – 70 Worte, Schreiben des originalen Übungstextes

Klasse 3: ca. 70 – 100 Worte, ab 2. Halbjahr Satz- und Wortumstellungen

Klasse 4: ca. 100 – 120 Worte, nur noch Wortmaterial üben, keine Diktat-Textvorgabe

Leistungsbewertung

Diktate:

Note 1:
0 Fehler
Note 2+: 0,5 bis 1,5 Fehler
Note 2:  
2 bis 3 Fehler
Note 2-:
3,5 Fehler
Note 3+: 4 bis 4,5 Fehler
Note 3: 
5 bis 5,5 Fehler
Note 3-:  
6 bis  6,5 Fehler
Note 4+:
7 bis 7,5 Fehler
Note 4: 
8 bis  9,5 Fehler
Note 4-:  
10 bis 10,5 Fehler
Note 5    
ab 11         
Note 6 ab 17  

anderer Arbeiten (orientiert am IHK-Schema):

100% bis 95%
Note 1
bis 80% Note 2
bis 65 % Note 3
bis 50 % Note 4
bis 25 % Note 5
unter 25 % Note 6

Der Bewertung liegt eine zu erreichende Anzahl von Punkten zugrunde!
(z.B. 25 Punkte von 50 Punkten entsprechend der Note 4-)

Aufsatzbewertung:

Insgesamt 30 Punkte:
12 Punkte
Inhalt
6   Punkte Sprache
6  Punkte 
Rechtsschreibung
6  Punkte    
Grammatik