Über uns » Schulprogramm » Deutschkonzept 3./4. Kl.

Deutschkonzept 3. & 4. Klasse

Kompetenzorientierter Deutschunterricht in der Jahrgangsstufe 3 und 4
an der Grundschule Nieste

„Ein wesentlicher Bestandteil des Bildungsauftrags ist die Förderung sprachlicher, literarisch-ästhetischer und medialer Kompetenzen. Der Erwerb, die Erweiterung und die Vertiefung dieser Kompetenzen sind elementar in allen schulischen und außerschulischen Kontexten.“ (vgl. „Bildungsstandards und Inhaltsfelder, Das neue Kerncurriculum für Hessen – Primarstufe / Deutsch“)

Im Deutschunterricht der dritten und vierten Jahrgangsstufe sollen die grundlegenden und bisher entwickelten Kompetenzen der deutschen Sprache vertieft, ausgebaut und gefördert werden. Sprachkompetente Kinder und Jugendliche besitzen die Fähigkeit, sich die Welt zu erschließen, sich zu ihr in Beziehung zu setzen, sich selbst wahrzunehmen, Werthaltungen zu entwickeln und eigene Positionen begründet zu vertreten.

Um dies zu fördern und zu fordern finden unter anderem viele verschiedene Gesprächsanlässe statt: Erzählkreise zu unterschiedlichen Themen (Wochenende, Ferien,...), Rückblick und Kritik (Projektwochen, Ausflüge,...), Geschichten / Standbildbau, Bildbetrachtung, Diskussionen, Klassenrat / Klassenstunde, Referate und Ähnliches.

„Sprache ist damit ein unverzichtbares Mittel zwischenmenschlicher Kommunikation und zugleich der Schlüssel zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.“ (vgl. „Bildungsstandards und Inhaltsfelder, Das neue Kerncurriculum für Hessen – Primarstufe / Deutsch“)

Schaubild

Schaubild für den kompetenzorientieren Deutschunterricht in der 3. und 4. Klasse

Lesen

Antolin -
mit Lesen punkten