Über uns » Schulprogramm » Deutschkonzept im Flex

Deutschkonzept im flexiblen Schulanfang

Kerncurriculum für das Fach Deutsch

Kompetenzorientierter Deutschunterricht im flexiblen Schulanfang
an der Grundschule Nieste

Im Anfangsunterricht erlernen die Schülerinnen und Schüler grundlegende Kompetenzen der deutschen Sprache. Dies bildet die Grundlage, um aktiv an den anderen Unterrichtsfächern teilnehmen zu können, ist aber auch notwendig für die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.

Eine wichtige Grundlage für den Schriftspracherwerb ist das Zuhören und Sprechen. Um dies zu fördern und zu fordern finden tägliche Erzählkreise statt. Darin wird sowohl themenbezogen als auch frei erzählt. Ebenso wird täglich vorgelesen als auch zu literarischen und sachkundlichen Themen antizipiert.

Diese täglichen Rituale bieten den Kindern zum einen Halt und Transparenz im Tagesablauf, zugleich bieten sie eine regelmäßige und kontinuierliche Basis beim Erlernen des Lesens und Schreibens.

Schaubild

Schaubild für den kompetenzorientieren Deutschunterricht im flexiblen Schulanfang

Lesen

Antolin -
mit Lesen punkten