Projektwoche mit dem "Circus Phantasia"

Projektwoche mit dem "Circus Phantasia"

In der Woche vom 18.-22. März 2013 fand in unserer Grundschule eine ganz besondere Projektwoche statt. Sie stand unter dem Motto Zirkus. Hierzu gastierten die Artisten des "Circus Phantasia" eine Woche lang in Nieste auf dem Festplatz. Das Spektakel begann bereits am Sonntag vor der Projektwoche: mit der Hilfe von einigen Eltern sowie den Lehrerinnen stellten die Zirkusleute das große Zirkuszelt auf. Das war für alle eien neue und spannende Aufgabe, die auch aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse eine große Herausforderung bedeutete. Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle allen ausgesprochen die uns hierbei, während der Projekttage und beim Abbau des Zeltes geholfen haben!

Die Zirkuswoche begann am Montag dann mit einer fantastischen Vorstellung durch die Artisten selbst, die akrobatische Höchstleistungen zeigten. Alle Kinder, Eltern und das Kollegium waren sehr begeistert!
Die Kinder, die sich im Vorfeld bereits für eine Gruppe entschieden hatten, in der sie in der Projektwoche trainieren wollten, wurden nun ihren Trainern und Trainerinnen zugeteilt.

Am nächsten Tag begannen die Übungen in den einzelnen Gruppen:
Schwarzlichttanz, Trapez, Clownerie, Jongleure, Fakire, Akrobatik, Zauberer, Scherterkiste und Seiltanz.
Die meisten Kinder trainierten in der Schule, die Akrobaten und Jongleure waren in der Turnhalle und die Turnerinnen am Trapez sowie die Seiltänzerinnen übten direkt im Zirkuszelt. Es war bereits in den Übungsstunden wirklich erstaunlich zu beobachten wie viel die einzelnen Kinder in einer so kurzen Zeit lernten.

Sie nahmen die große Herausforderung an und zeigten sich oft von einer ganz anderen Seite. Viele Kinder gingen häufig an ihre Grenzen und überraschten andere und sich selbst. Am Donnerstag war nun der große Tag: morgens fand die öffentliche Generalprobe statt, zu der die Kinder und die Erzieherinnen des Kindergartens erschienen. Auch einige Eltern kamen schon zum Zuschauen... und wie es bei einer Generalprobe sein muss: ein paar Kleinigkeiten klappten noch nicht hundertprozentig, damit aber die Premiere am Nachmittag ein großer Erfolg werden konnte.

Diese fand um 17 Uhr statt. Das Zelt füllte sich rasch und wir haben uns sehr gefreut, dass die Zuschauer so zahlreich erschienen sind. Einmal richtig "Zirkus erleben", diese Möglichkeit hatten nun die Niester Grundschüler mit ihren Familien und Lehrerinnen. Durch bunte Lichter, Nebel, laute Musik, Kostüme und Schminke wurde alles perfekt. Die Vorstellung war ein großer Erfolg. Auch die zweite Vorstellung am nächsten Tag um 16 Uhr sprach für sich. Viele Zuschauer kamen zum zweiten Mal, da ihnen die erste Vorstellung so gut gefallen hatte. Man spürte leicht, wie stolz ein jeder auf die Kinder war. Die kleinen Artisten sprechen auch noch nach den Osterferien sehr viel davon und manche sage: "Das war das Schönste, was ich je erlebt habe und ich werde dieses Erlebnis nie vergessen..."


Ihre Grundschule Nieste

Diashow

Bitte klicken Sie in den rechten Bildbereich,
um weitere Bilder zu sehen.