Schulprojekte » Frühlingsfest 2011

Frühlingsfest

Am Freitag, 08.04.2011 fand zum ersten Mal ein Frühlingsfest der Grundschule Nieste statt. Dieses Fest war lange Zeit geplant und von Eltern, Kindern und dem gesamten
Kollegium der Grundschule gut vorbereitet. Ab 14 Uhr kamen die Besucher, meist Eltern, Geschwister Großeltern, aber auch Freunde und ehemalige Mitglieder der Schulgemeinde in das Dorfgemeinschaftshaus in Nieste. Gegen 14:30 Uhr begann das offizielle Programm:

Schulleiterin Frau Kästner begrüßte alle Anwesenden, insbesondere auch unseren Schulrat
Herrn Dr. Hallberg, über dessen Besuch sich die Schulgemeinde sehr freute.

Da das Frühlingsfest ein Fest VON und FÜR Kinder sein sollte, so sollten auch
unsere kleinen Hauptpersonen durch das Programm führen. Der Chor und die Klasse 4
eröffnete mit dem Lied „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“, welches nicht nur
gesungen sondern auch mit Kostümen perfekt in Szene gesetzt wurde. Anschließend
tanzten die Kinder der Tanz-AG ihren Tanz „Waka Waka“. Der dritte Programmpunkt
war das märchenhafte Theaterstück „Es war einmal im 21. Jahrhundert“.

Hierbei spielten die Kinder der Theater-AG aus den Klassen 3 und 4 ein lustiges
Märchen – Hänsel, der Geburtstag feiern möchte, hat alle bekannten Märchenfiguren
eingeladen, wie zum Beispiel Rapunzel und Aladin, die auf einem Teppich geflogen
kamen, oder Rotkäppchen und die Großmutter, die noch „Fit wie ein Turnschuh“ ist.
Außerdem kamen natürlich Gretel, die zur Feier des Tages einen Grünkern-Kuchen
gebacken hatte, sowie die Hexe, die sich mit Jogging fit hält, Schneewittchen und
andere. Nachdem die Kinder der Tanz-AG ihren zweiten Tanz-Mix „Mamma Mia“ aufgeführt haben, beendete das Programm der Chor und die Kinder der Klasse 4 mit dem „Regenlied“, welches durch unsere neu angeschafften „Boom Whackers“ begleitet wurden. Als großes Dankeschön für all die wunderbaren Auftritte erhielten die Kinder einen donnernden Applaus aus den Reihen des Publikums.

Anschließend eröffnete Frau Kästner nun den Ostermarkt. Auf den Tischen waren
bereits viele Dinge ausgestellt, die zum Verkauf standen. Dies waren aber nicht
„irgendwelche“ Dinge, sondern viele kleine und große - in der Projektwoche selbst
hergestellte - Kostbarkeiten der Kinder.

Ob nun schon von den Kindern „reserviert“ oder „frei verkäuflich“ – der Verkauf „boomte“.

Hiermit möchten wir als Kollegium noch einmal allen Helfern und Unterstützern danken, die zur einwandfreien Umsetzung der Projekttage sowie des Frühlingsmarktes beigetragen haben, insbesondere:

  • unserem Bürgermeister Herrn Edgar Paul und dem Förderverein der Grundschule Nieste, der für die finanzielle Unterstützung im Vorfeld zuständig war, um die Materialien, die in der Projektwoche benötigt wurden, zu kaufen,
  • allen Eltern, die uns während der Projektwoche tatkräftig unterstützt haben, sei es durch eigene Gruppenangebote oder die zusätzliche Hilfe in vorhandenen Gruppen,
  • unserem Hausmeister Herr Kühlborn für einfach alles, was er erledigt,
  • dem Elternbeirat, der sich wieder einmal besonders engagiert für den Verkauf von Kaffee, Kuchen und herzhaften Häppchen eingesetzt hat,
  • allen Eltern und Großeltern, die diese kostbaren Leckereien gespendet haben,
  • allen Eltern, die beim Auf- und Abbau sowie bei der Durchführung des Frühlingsfestes geholfen haben,
  • der Gemeinde für die Aufstellung der Bühnenteile und die Möglichkeit, das Fest im Dorfgemeinschaftshaus ausrichten zu dürfen,
  • sowie allen Gästen, die zu unserem Frühlingsfest erschienen sind und durch ihre Spenden der Grundschule Nieste eine sensationelle „finanzielle Spritze“ erteilt haben!


Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und die bisher gewohnte gute Zusammenarbeit, die wir sehr schätzen!


Die Schulgemeinde der Grundschule Nieste

Kostbarkeiten der Kinder