Über uns » Schulprogramm » Lesekonzept

Lesekonzept

Ein wichtiger Auftrag der Grundschule besteht darin, eine nachhaltige Lesekultur an
der Schule aber auch im Leben einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers zu
entwickeln. Das HKM hat dazu als "Strategisches Ziel" für die Grundschule festgeschrieben, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende des zweiten Schuljahres
altersentsprechende Texte sinnerfassend lesen und wiedergeben können.

Dementsprechend ist Leseförderung eine wichtige Aufgabe, die einer besonderen
Pflege bedarf und von der Schule geleistet werden muss. Die Freude am Lesen und an Büchern muss frühzeitig geweckt und erhalten werden. Um diesem Anspruch als Schule gerecht zu werden, versucht die Grundschule Nieste den unterschiedlichen Interessen und Kompetenzen sowie familiären Hintergründen der Schülerinnen und Schülern Leistung zu tragen.

Seit nun mehr fast zehn Jahren nimmt die Lesemotivation einen großen Stellenwert auf vielfältiger Ebene ein. Dies soll im Folgenden näher beschrieben werden.

Schaubild

Schaubild für das Lesekonzept der Grundschule Nieste

Lesen

Antolin - mit Lesen punkten